zum Inhalt springen

Anwesenheitspflicht

Bis zum Wintersemester 2014/2015 galt am Englischen Seminar I folgende Regelung:

"Wenn ihr in einer Veranstaltung einen Schein erwerben wollt, dann dürft ihr nicht mehr als zweimal unentschuldigt fehlen! Dabei ist entschuldigtes Fehlen, z.B. durch Krankheit, nicht unbedingt eingeschlossen sondern von euren Dozenten abhängig! In der Regel wird die Anwesenheit in jeder Sitzung per Teilnehmerliste kontrolliert."

Diese Regelung ist durch eine Gesetzesänderung zum Wintersemester 2014/2015 so nicht mehr gültig. Theoretisch darf nur noch in folgenden Veranstaltungstypen die Anwesenheit erhoben werden:

  • Exkursionen
  • Sprachkursen
  • Praktika
  • Praktische Übungen

Das Englische Seminar I und die Fachschaft Anglistik, sowie alle weiteren relevanten Gremien der Universität sind noch dabei auszulegen welche Veranstaltungen nicht mehr unter die Anwesenheitspflicht fallen. Bisher sind nur Vorlesungen definitv von der Anwesenheitspflicht befreit. Allerdings werden in allen Veranstaltungen noch Listen durchgegeben zur Kapazitäten- und Lehrplanung. Wir werden euch bezüglich weiterer Entwicklungen auf dem Laufenden halten. Sollte es diesbezüglich Probleme (auch von Seite der DozentInnen) geben, könnt ihr euch bei uns melden. Wir versuchen dann zu vermitteln und eine Lösung zu finden. Alternativ könnt ihr auch den Anwesenheitsmelder des AStAs nutzen.